MenschenMittendrin

Smarter Kraftanzug

19. Februar 2024

Exoskelette erleichtern den Produktionsbeschäftigten in Kassel die Arbeit.

Steigt Tony Stark in seinen legendären Iron-Man-Anzug, wird aus dem Ingenieur und Rüstungsindustriellen ein Superheld, der mit seinen übermenschlichen Kräften auf der Kinoleinwand das Universum rettet. Selbst wenn die heute am Markt verfügbaren Exoskelette mit der Hightech-Ausrüstung der Marvel-Verfilmungen kaum konkurrieren können, haben sie doch eines gemeinsam: Sie erleichtern dem Menschen, der sie trägt, Kraftanstrengungen. Ursprünglich für militärische Einsätze und die medizinische Rehabilitation von Querschnittsgelähmten konzipiert, finden Exoskelette zunehmend Einzug in die Produktionshallen der Industrie. So wie am Rheinmetall-Standort in Kassel, wo der Rüstungs- und Technologiekonzern taktische Radfahrzeuge entwickelt und fertigt.

Knapp zwei Kilo wiegt das Exoskelett der Marke Ottobock, das die Lager- und Produktionsmitarbeiter von Rheinmetall entlastet, wenn sie über Kopf arbeiten. Mit Hilfe einer ausgeklügelten Feder- und Seilzugtechnik verringert das Gerät merklich die Anstrengung bei Überschulteraktivitäten. Getragen wird das Exoskelett wie ein Rucksack: Schultergurte anlegen, Riemen an Hüftgurt und Armen festschnallen, fertig. Dank der biomechanischen Rückendeckung werden Schultermuskeln und -gelenke bei der Arbeit weitaus weniger belastet. Auch beim Heben unterstützt das Exoskelett die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Rheinmetall. Unterm Strich bedeutet das: mehr Ergonomie am Arbeitsplatz, weniger körperliche Beschwerden und damit gesunde und produktive Beschäftigte.

Notification Icon

Keine Artikel mehr Verpassen

Klicken Sie hier, um Push-Benachrichtigungen zu empfangen. Durch Ihre Einwilligung erhalten Sie regelmäßige Informationen zu neuen Beiträgen auf der Dimensions-Webseite. Dieser Benachrichtigungsservice kann jederzeit in den Browser-Einstellungen bzw. Einstellungen Ihres Mobilgeräts abbestellt werden. Ihre Einwilligung erstreckt sich ausdrücklich auch auf eine Datenübermittlung in Drittländer. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation unter Ziffer 5.

Artikel teilen