Flugabwehrsystem für Österreich

12. Dezember 2023

Rheinmetall ist vom österreichischen Bundesministerium für Landesverteidigung mit einer umfassenden Modernisierung bestehender Skyguard Flugabwehrsysteme beauftragt worden. Beide Seiten haben nun in Wien in Anwesenheit der Bundesministerin für Landesverteidigung, Klaudia Tanner, den Vertrag über das Projekt Skyguard Next Generation geschlossen. Für Rheinmetall verbindet sich damit eine Auftragssumme von 532 MioEUR netto, die noch im Dezember 2023 als Auftragseingang gebucht werden kann. Der Vertrag umfasst eine Projektlaufzeit von 48 Monaten, beginnend im Februar 2024.

Mit dieser Beauftragung wird Rheinmetall im Partner- und Nachbarland Österreich eines der ambitioniertesten Vorhaben in der europäischen Flugabwehr realisieren. Für das Bundesheer wird damit ein wichtiger Schritt der Nachrüstung im Zeichen der „Mission Vorwärts“ vollzogen, einem Aufbauplan für die Streitkräfte.